v7.0

Geförderte Vor-Ort-Beratung

Die Beratung zur sparsamen und rationellen Energieverwendung in Wohngebäuden vor Ort (Vor-Ort-Beratung) ist eine wichtige Hilfe zur Vornahme von Energie-Einsparinvestitionen im Gebäudebereich. Eine mit Investitionen erzielte Senkung von Wärme- und Warmwasserbedarf und -verbrauch in Gebäuden spart Energie und vermindert unmittelbar Umweltbelastungen, insbesondere CO2-Emissionen. Zur Durchführung der Vor-Ort-Beratung können Zuwendungen (u. a. nach Maßgabe der BAFA - Richtlinien) gewährt werden. 

Verfahren:

Sofern Sie alle Zugangsvoraussetzungen gemäß den Richtlinien über die Vor-Ort-Beratung erfüllen, läuft die Beratung folgendermaßen ab:

Die amtlichen Antragsformulare werden Ihnen durch mich vorgelegt. Die von Ihnen ausgefüllten Formulare werden durch mich an das Bundesamt für Wirtschaft versandt. Im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel wird das Bundesamt eine Förderzusage erteilen, sofern alle Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind

Daraufhin erfolgt im ersten Teil die Vor-Ort Besichtigung (bitte halten Sie dafür die Baubeschreibung, Gebäudezeichnungen, die Energieabrechnungen der letzten drei Jahre sowie die letzten Schornsteinfegerprotokolle bereit). Der wärmeschutztechnische Standard der Gebäudehülle sowie der Anlagentechnik für Heizung und Warmwasser wird mit den wesentlichen Daten des Gebäudes bei dieser Besichtigung aufgenommen. Zusätzlich erfolgt eine Feststellung der wesentlichen Schwachstellen am Gebäude.

Teil 2:
Aufgrund der in zuvor aufgenommenen Daten, erfolgt nun die Auswertung mittels spezieller Software am Computer. Vorschläge zur energetischen Verbesserung der Gebäudehülle, zur Minderung der Lüftungswärmeverluste, zu Verbesserungen am Heizungssystem und der Warmwasserbereitung werden somit festgelegt. Sowie Möglichkeiten über den Einsatz von regenerativen Energiequellen. 

Teil 3:
In einem persönlichen Beratungsgespräch werden mehrere Maßnahmenpakete zur Energie- und Heizkostenersparnis einschließlich aller Wirtschaftlichkeitsberechnungen aufgezeigt. Es werden die Umsetzungsmöglichkeiten der Maßnahmen und die Vorstellung öffentlicher Förderprogramme vorgestellt. Anschließend erfolgt die Aushändigung des Beratungsberichtes speziell für Ihr analysiertes Objekt.

 Kosten Vor-Ort-Energieberatung:

Die Kosten für eine Vor-Ort-Energieberatung sind abhängig von der Anzahl der Wohneinheiten des Gebäudes und beinhalten neben der Erstellung des Beratungsberichtes, eine Vor-Ort-Begehung.

 

Anzahl Wohneinheiten

    Kosten      Vor-Ort- Energieberatung

Bundeszuschuss
der BAFA

Ihr Eigenanteil

Ein-/Zweifamilienhaus

ab 800 €*

400 €

->   ab 400 €

Mehrfamilienhaus

ab 950 €*

500 €

->   ab 450 €

* Je nachdem, ob ein bemaßter Plansatz vorliegt oder nicht

 

Bei den angegebenen Kosten handelt es sich um unverbindliche Richtpreise inkl. der gesetzlichen MwSt. von derzeit 19%. Um ein unverbindliches Angebot zu erhalten, schreiben Sie bitte einfach eine Mail. Ich setze mich umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Damit eine genaue Analyse gewährleistet werden kann, sind folgende Unterlagen erforderlich:

    • ein vollständiger Plansatz des Gebäudes
    • der letzte Kaminfeger-Messbericht
    • Gas- oder Heizölrechnung der letzen 3 Jahre
    • Alle Räume müssen begehbar sein, dies gilt insbesondere für den Heizungsraum und den Dachboden.

[Willkommen] [Energieausweis] [> Online bestellen] [Vor-Ort-Beratung] [Förderungen] [KfW-Berechnungen] [Pressespiegel] [Links] [Kontakt] [Impressum]